Von Milena Schäpers 0
Endlich ein Statement

Collien Fernandes: Der Grund für die verheimlichte Schwangerschaft!

Das Gerede um eine vermeintliche Schwangerschaft von Collien Fernandes war groß. Und wurde schließlich belohnt mit der Enthüllung. Doch warum verheimlichte uns Collien ihre freudige Botschaft?


Wir freuten uns riesig über die Nachricht, dass Collien Fernandes (30) und Christian Ulmen (36) tatsächlich schwanger sind. Die Nachricht kam aber reichlich spät, denn schon einige Zeit davor,  machte die sonst so freizügige Collien von sich reden, da sie auffällig weitgeschnittene Sachen trug.

Jetzt, 2 Monate nach der Bestätigung der Gerüchte, meldete sich die angehende Mutter zu Wort.

Sie erklärte den Grund für die Heimlichtuerei der Bild am Sonntag: „Ich wollte diese Situation mit mir allein ausmachen. Ich hätte wahrscheinlich niemals öffentlich darüber gesprochen, wenn es sich nicht um eine Sache handeln würde, die sich naturgemäß irgendwann nicht mehr verheimlichen lässt. Außerdem war ich die ersten Monate der Schwangerschaft beim Dreh in Spanien. Als ich im November zurück nach Deutschland kam, wollte ich erst mit Familie und Freunden reden. Im Januar hat unsere Presseagentin dann die Nachfragen bestätigt. Mein Bauch war zu groß, um länger zu leugnen, was los ist.“

Sie hat extra ihre Kleider umnähen lassen, damit der Babybauch nicht so auffiele. Doch die Moderatorin und Schauspielerin freut sich sehr auf das erste gemeinsame Kind mit ihrem Ehemann Christian Ulmen.

Collien Ulmen-Fernandes, wie sie jetzt offiziell heißt, ist das nächste Mal am 29.März zu bewundern, im ARD-Krimi „Toni Costa- Kommissar auf Ibiza“.


Teilen:
Geh auf die Seite von: