Von Mark Read 1

Claudia Schiffer: neuerdings mit Starallüren…


Man glaubt es kaum – aber Madame Schiffer scheint neuerdings einen Schirmhalter zu brauchen? Das macht das Super- Model aber wirklich nicht gerade sympathisch! So stakte die mehrfache Mutter mit griesgrämigem Blick durch die Straßen Londons.

Jetzt könnte man natürlich meinen, na ja- sie hat eben alle Hände voll gehabt, so aber war es nicht! Der Schirm- Lakaie hielt Madame einfach nur brav und untertänig den Regenschirm über das schöne Modelhaupt. Claudia Schiffer hatte einfach keine Lust den Schirm selbst zu tragen.

Das sind allerdings ziemlich unsympathische Züge, die das blonde Top- Model derzeit an den Tag legt!

Man kennt die Schöne normalerweise aus noblen Werbekampagnen, bei denen sie wahrhaft glamourös wirkt. Gut, das gehört zum Modelbusiness. Man zeigt sich stolz und auch ein wenig arrogant. Privat war man bisher der Ansicht, dass das Super-Model trotz ihres großen Erfolges stets auf dem Teppich blieb, und genau das machte die Blondine aus Deutschland ja gerade so sympathisch – ihre Bodenständigkeit.

Jetzt aber bekommt man ein ganz anderes Bild von „La Schiffer“, und das ist alles andere als positiv. Das Bild erweckt den Eindruck von Starallüren. Ihre zwei großen Kinder Caspar und Clementine waren vor der Schirm- Lakaienszene ja bereits schon in der Schule abgeliefert worden, so hatte die Model- Blondine eigentlich keinen wirklichen Stress mehr. Trotzdem ließ sie sich von einem Begleiter den Regenschirm über das edle Haupt halten. Fast lachhaft wirkte diese Königinnen- Szene.

Wenn die beiden Kinder die Starallüren ihrer Mama mitbekommen, so könnte es durchaus sein, dass sie das nächste Mal auch nach einem Lakaien verlangen, der sie mit der Sänfte in die Schule trägt.

Nun gut – Model- Queen Claudia Schiffer könnte sich das bei einem geschätzten Vermögen von 200 Millionen Dollar locker leisten. Aber mal ehrlich gesagt - sympathisch ist das ja nun wirklich nicht gerade…!


Teilen:
Geh auf die Seite von: