Von Nils Reschke 3
Ohne Pink-Pummel

Cindy aus Marzahn vorerst nicht mehr bei „Wetten, dass..?“

Nach der verheerenden Kritik an der Sommerausgabe der beliebten Samstagabend-Show „Wetten, dass..?“ aus Mallorca hat das ZDF mittlerweile reagiert und angekündigt, bis zum Start der nächsten Staffel Anfang Oktober das Konzept noch einmal zu überarbeiten.


Eine Änderung in Sachen „Wetten, dass..?“ scheint – zumindest unfreiwillig – schon beschlossene Sache. Denn Co-Moderatorin Ilka Bessin, besser bekannt als Cindy aus Marzahn, wird Markus Lanz bei den kommenden drei Ausgaben nicht als Sidekick unterstützen. Mindestens.

Einige werden jetzt denken: „Gut so!“ Nicht bei allen kam die rosa Cindy nämlich an. Andere Stimmen meinen, die Komikerin habe „Wetten, dass..?“ zumindest etwas frischen Wind gebracht. Doch für Cindy aus Marzahn heißt es nun „Pink is bjutiful“ – so lautet der Titel ihrer neuen Tour. Fans der pummeligen Komikerin freuen sich schon auf 5. Oktober, den 9. November un den 14. Dezember, wenn sie in Trier, Offenburg und Gera auf der Bühne stehen wird.

Drei Mal „Wetten, dass..?“ ohne Cindy aus Marzahn

Exakt an diesen Abenden findet aber auch jeweils „Wetten, dass..?“ statt – dann ganz sicher ohne Cindy aus Marzahn. Markus Lanz muss sich also gemeinsam mit dem ZDF eine neue Assistentin suchen. Schon ein Mal war Cindy nicht mit von der Partie, damals angeblich wegen eines Hexenschusses. Kurzfristig war Comedian Atze Schröder eingesprungen – und machte seine Sache in bewährter Atze-Manier ganz gut. Aber eine Frage bleibt im Raum: Soll „Wetten, dass..?“ weniger albern rüberkommen, muss es dann unbedingt ein Komiker als Sidekick sein? Warten wir es ab.


Teilen:
Geh auf die Seite von: