Von Sabine Podeszwa 4
"Wetten, dass..?" bald ohne Cindy

Cindy aus Marzahn: Sie verlässt "Wetten, dass..?" endgültig

Cindy aus Marzahn macht offenbar tatsächlich Schluss mit "Wetten, dass..?" und widmet sich künftig anderen Projekten. Wie es mit der ZDF-Show nun weitergeht, bleibt unklar. Sinkende Zuschauerzahlen der letzten Folgen zwingen den Sender zum Umdenken.


Über mehrere "Wetten, dass..?"-Folgen hinweg war Cindy aus Marzahn die sympathisch-prollige Assistentin von Moderator Markus Lanz. Doch damit soll nun Schluss sein.

In Zukunft wird Cindy für mehrere Formate des Senders Sat.1 vor der Kamera stehen. So ist sie laut Bild zum Beispiel als Moderatorin für "Celebrity Big Brother" im Gespräch. Ein Vertrag mit Sat.1 hätte Cindy eine Moderation bei "Wetten, dass..?" zudem nicht gestattet. Des Weiteren ist die 41-jährige, die mit bürgerlichem Namen Ilka Bessin heißt, in den nächsten Monaten durch ihre eigene Show "Pink is bjutiful" völlig verplant. Wenn "Wetten, dass..?" am 5. Oktober wieder auf Sendung geht, ist Cindy für "Pink is bjutiful" unterwegs und kann dementsprechend sowieso nicht assistieren.

Bis Oktober soll "Wetten, dass..?" überarbeitet werden. Das Showkonzept soll sich ändern. Ob dies auch eine neue Assistentin für Markus Lanz bedeutet, steht zu diesem Zeitpunkt noch nicht fest. BILD berichtet jedoch, dass momentan verschiedene Ideen diskutiert werden. Eine davon ist, dass in jeder Show ein anderer Promi in die Rolle des Assistenten schlüpft. Fakt ist, dass das ZDF sich bis Oktober tatsächlich etwas einfallen lassen muss, damit die Zuschauerquoten nicht weiterhin ins Bodenlose sinken.


Teilen:
Geh auf die Seite von: