Von Kati Pierson 0
Mit "blauem Auge"

Cindy aus Marzahn hält die Polizei auf Trab

Komikerin Cindy aus Marzahn (40) ist derzeit mit ihrem Programm „Nicht jeder Prinz kommt uff'm Pferd” in Deutschland unterwegs und sorgte auf der Autobahn für viel Aufregung, als sich der Anhänger ihres Tourbusses verabschiedete.


Na, wo ist er denn? Na, wo denn? - Das fragten sich in der Nacht vom Mittwoch zum Donnerstag Beamte aus drei Revieren der Polizei in Mecklenburg-Vorpommern, während der FC Bayern seine Niederlage überschlief. Denn der Busfahrer der Berliner Ulknudel Cindy aus Marzahn verlor auf der Autobahn einen imbisswagengroßen Bus-Anhänger und merkte es erst 100 km später.

Wie ein Sprecher der Autobahnpolizei mitteilte, wurde der Anhänger Donnerstagnacht vom Tourbusfahrer als vermisst gemeldet. Vermeintlicher Fluchtort des Anhängers war die Autobahn zwischen Rostock und Neubrandenburg. Gefunden wurde das - mit Technik für die Show beladenen - Gefährt nach einer Suche von einer Stunde mit Beamten aus drei Revieren auf einem Acker. Der Wagen war nach rechts von der Fahrbahn gerollt, durchbrach einen Wildzaun und blieb stark beschädigt zurück.

Verletzt wurde niemand. Auch für die Fans kann Entwarnung gegeben werden: Die Show von Cindy aus Marzahn ist nicht in Gefahr. Die Auftritte finden wie geplant statt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: