Von Victoria Heider 0
RTL-Anwalt kämpft für Recht und Ordnung

Christopher Posch war früher bei „Das Jugendgericht“ zu sehen

Christopher Posch früher "Das Jugendgericht"

Christopher Posch (r.u.) spielte früher in "Das Jugendgericht" mit

(© T-F-Foto / imago)

Anwalt Christopher Posch steht in seiner RTL-Sendung den Hilflosen zur Seite und weiß Rat in aussichtslosen Situationen. Mit viel Know-how nimmt er sich selbst den schwierigsten Fällen an und verhilft den Geschädigten so zu ihrem guten Recht. Bevor er sein eigenes Format bekam, konnte man Posch allerdings schon als Experte in „Das Jugendgericht“ sehen.

Seit 2012 nimmt sich Christopher Posch (39) bei RTL in „Christopher Posch – Ich kämpfe für ihr Recht!“ Menschen in Not an und schaffte es so, schon viele aus ihrer misslichen Lage zu befreien. Die Fälle, die der studierte Rechtswissenschaftler in dieser Sendung bearbeitet, sind natürlich echt. Doch bereits bei „Das Jugendgericht“ konnte er sein Talent als Schauspieler und Anwalt gleichermaßen beweisen.

Posch bekam eigenes Spin-off

Von 2001 bis 2007 spielte Posch in dem RTL-Nachmittagsprogramm, welches außergewöhnliche Fälle nachstellte, einen knallharten Staatsanwalt. Der TV-Anwalt war sogar so beliebt, dass mit „Staatsanwalt Posch ermittelt“ ein Spin-off der Serie entwickelt wurde. Davon gab es insgesamt über 220 spannende Folgen, unter anderem „Handy-Horror“, „Tod an der Stange“ und „Der Junge mit dem Fernglas“. Heute Abend kümmert sich Christopher Posch um 20.15 Uhr auf RTL aber wieder um reale Rechtsangelegenheiten.

Quiz icon
Frage 1 von 11

TV-Shows Quiz Aus welcher Sendung kennt man Monica Ivancan?