Von Sabine Podeszwa 0
Christoph Waltz in Cannes

Christoph Waltz: Schüsse während Cannes-Interview

Christoph Waltz steckt der Schreck noch in den Knochen. Während eines Interviews mit dem beliebten Schauspieler, fielen in Cannes mehrere Schüsse. Die anwesenden Personen flüchteten panisch aus dem Studio.


Während eines Interviews mit Christoph Waltz, sind in Cannes Schüsse gefallen. Zu diesem Zeitpunkt ist noch nicht klar, warum und mit welchem Ziel sie abgefeuert wurden. Das Interview wurde laut sofort abgebrochen und das Publikum verließ fluchtartig und voller Panik seine Plätze. Zeugen berichten, dass ein Mann mit einer Waffe geschossen hätte, jedoch soll es sich dabei um Platzpatronen gehandelt haben. Verletzt wurde niemand.

Jeder der im Filmbusiness Rang und Namen hat, weilt momentan in Cannes und stellt dort seine neuen Projekte vor. Auch Christoph Waltz ist als zweifacher Oscar-Gewinner zugegen und gab der französischen Sendung "Le Grand Journal" bereitwillig ein Interview. Hätte er gewusst, was ihn erwartet, er wäre wohl zuhause geblieben, nichtsdestotrotz kann er von Glück sagen, dass nichts weiter passiert ist. Es bleibt zu hoffen, dass die Polizei die Beweggründe des Mannes herausfinden kann, um entsprechende Maßnahmen zu ergreifen.

Dies ist nicht der erste Zwischenfall bei den diesjährigen Cannes-Filmfestspielen. Donnerstagnacht wurde eine Schmuckfirma ausgeraubt, die gerade einen Ball bei den Filmfestspielen abhielt. Die Diebe erbeuteten Schmuck im Wert von einer Million Dollar.


Teilen:
Geh auf die Seite von: