Von Kathy Yaruchyk 0
Bei Dreharbeiten mit den Geissens

Christina Surer schwer verletzt: Mit Helikopter in Klinik eingeliefert

Christina Surer ist mit ihrem zweiten Kind schwanger

Christina Surer

(© Getty Images)

Dramatische Szenen bei den Dreharbeiten zur Pokerrunde mit den Geissens. Rennfahrerin und Moderatorin Christina Surer verletzte sich bei einem Aufprall auf ein Luftkissen schwer und wurde in das nächste Krankenhaus eingeflogen.

Christina Surer (41) wurde schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert, wie die Schweizer Zeitung „Blick“ berichtet. Die Rennfahrerin und Moderatorin verletzte sich bei einem Sprung auf ein Luftkissen im Rahmen der Dreharbeiten zu einem neuen RTL-II-Format mit den Geissens. Nach dem dramatischen Unfall musste sie mit einem Helikopter in die nächste Klinik nach Innsbruck eingeflogen werden. Resultat: Ein gebrochener Rückenwirbel. Einer Operation sei die Schweizerin zum Glück „knapp“ entgangen.

Eigentlich sollte das Ganze ein großer Spaß werden: Robert (51) und Carmen Geiss (50) haben neben Christina Surer noch weitere VIPs, wie Rapper Kay One (31) und Travestie-Star Olivia Jones (45), zu sich zu einer geselligen Pokerrunde geladen. Die Folge soll im November im TV ausgestrahlt werden.

Doch für die attraktive Rennfahrerin, die erst vor drei Monaten zum zweiten Mal Mutter geworden ist, endete die Veranstaltung in einer Katastrophe. Sie landete falsch auf einem Luftkissen und verletzte sich stark. Mittlerweile ist Christina Surer wieder in ihrem Zuhause in Rosenheim: „Ich habe mir leider eine kleine Wirbelfraktur zugezogen, die mich jetzt zum Liegen zwingt. Es geht mir den Umständen entsprechend gut, und meine Familie ist zum Glück für mich da“, so Surer gegenüber „Blick“.

OHA! Diese Promis wären bei den Dreharbeiten fast gestorben!

Quiz icon
Frage 1 von 10

"Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie" Quiz Welchen Titel hat Carmen im Jahr 1982 gewonnen?