Von Mark Read 0
Christl is back

Christina Stürmer ist zurück und hört auf ihr Herz

Sie ist immer noch Österreichs Exportschlager Nummer eins in Sachen Pop-Rock. Christina Stürmer meldet sich morgen mit ihrem neuen Album zurück. Es heißt "Ich hör auf mein Herz" und zeigt eine Künstlerin, die erwachsen geworden ist.


Christina Stürmer hat lange nichts mehr von sich hören lassen. Doch dafür meldet sich die mittlerweile 30-jährige Linzerin mit einem Album zurück, das energiegeladen und melancholisch zugleich ist, das voller Charisma und Ausstrahlung steckt. Es heißt "Ich hör auf mein Herz" und soll an die früheren Erfolge von Christina Stürmer im gesamten deutschsprachigen Raum anknüpfen.

Nachdem sie den zweiten Platz in der ORF-Show "Starmania" belegt hatte und in Österreich mit "Ich lebe" Platz eins der Charts belegt hatte, gelang der sympathischen Sängerin 2005 auch der Durchbruch in Deutschland: "Ich lebe" kam bis auf Platz vier, das Album "Schwarz Weiss" sogar auf Rang drei. Danach reihte Stürmer Hit an Hit: "Mama Ana Ahabak", "Engel fliegen einsam", "Nie genug" oder das Titellied zur Fußball-EM 2008, "Fieber" wurden auf beiden Seiten der Alpen zu Charterfolgen. In Österreich hat die Linzern in den Album- und Singlecharts je fünfmal Platz eins erreicht.

Jetzt also das große Comeback mit den neuen Songs. Das Album soll erwachsener klingen als die früheren Werke, doch gleichzeitig will Stürmer auch sie selbst bleiben. Sie hat also auf ihr Herz gehört. Und das hat sie noch nie im Stich gelassen.

"Ich hör auf mein Herz" erscheint morgen, am Freitag, den 19. April. Die erste Singleauskopplung trägt den Titel "Millionen Lichter".


Teilen:
Geh auf die Seite von: