Von Kathy Yaruchyk 1
"AWZ"-Sarah Wendt

Christina Siemoneit steigt bei "Alles was zählt" aus

Aufbruchstimmung bei "Alles was zählt": Manche Schauspieler gehen, andere werden ersetzt und neue kommen. Jetzt wurde bekannt, dass auch Christina Siemoneit die beliebte Serie schon bald verlassen wird.


Bei "Alles was zählt" ist es derzeit etwas chaotisch: Alte Schauspieler gehen, neue kommen. Am Dienstag war Rosetta Pedone (29) zum letzten Mal zu sehen und kommende Woche sollen einige Neuzugänge kommen. Außerdem wird die schwangere Juliette Menke schon bald ersetzt. Nun haben wir erfahren, dass auch einer der Hauptcharaktere, Christina Siemoneit (24), die beliebte Serie verlassen wird.

Bereits am 5. Februar 2013 hat Sarah Wendt ihren letzten Auftritt. Nach dem Liebescomeback mit Marco Schöler räumen die zwei beim Steinkamp Tanz-Event in der Tanzfabrik ab und holen den Pokal. Doch die Freude über den Sieg ist nicht von langer Dauer, denn Sarah bekommt ein fantastisches Angebot, woraufhin sie ihren Vertrag in Essen kündigt und die Stadt sowie ihre große Liebe verlässt.

Der Zeitschrift IN verrät sie, wieso sie sich für den Ausstieg entschieden hat: "Ich war eineinhalb Jahre dabei und habe mich entschieden, dass es für mich genug war. Es war ein wunderbarer erster Job. Ich habe viel gelernt, hatte ein tolles Team. Dafür bin ich sehr dankbar! Jetzt will ich etwas Neues machen, mich künstlerisch weiter entwickeln.“


Teilen:
Geh auf die Seite von: