Von Mark Read 0
X-Tina, die Diva?

Christina Aguilera vor dem Aus bei "The Voice"?

Christina Aguilera steht offenbar kurz vor dem Rauswurf aus der Jury der US-Castingshow "The Voice". Grund soll ihr divenhaftes Verhalten sein, das für die Macher der erfolgreichen Show nicht mehr tragbar ist.


Seit April urteilt "X-Tina" bei "The Voice" über das stimmliche Können der Kandidaten. Der Job scheint ihr großen Spaß zu machen, was bei ihrer Entlohnung andererseits auch kein Wunder ist. Angeblich erhält Aguilera pro Folge 225.000 US-Dollar. Das ist nicht nur unfassbar viel Geld, sondern auch deutlich mehr als ihre Kollegen bekommen, darunter auch Maroon 5-Sänger Adam Levine. Für die gibt es nämlich "nur" 75.000 Dollar. Da ist Neid vorprogrammiert, der natürlich noch größer wird, wenn auch noch divenhaftes Verhalten hinzukommt.

Wie die Seite "showbizspy.com" berichtet, steht ihre Teilnahme an der zweiten Staffel von "The Voice" in Frage. Denn während ihre Jury-Kollegen ihren Job sehr ernst nehmen, lässt die gut bezahlte Aguilera offenbar den Eifer vermissen. Sie soll im Studio hauptsächlich mit ihrem neuen Lover Matt Rutler beschäftigt sein. Ein Insider berichtet gegenüber der Page: "Sie verbringt nicht so viel Zeit mit den Kandidaten, wie sie sollte. Sie nimmt kaum Teil. Die meiste Zeit auf dem Set verbringt sie mit ihrem Freund."

Mal sehen, ob an den Gerüchten etwas dran ist. Andererseits hätte eine Entlassung Aguileras zur Folge, dass es dann endlich mal wieder neue Musik der 30-Jährigen zu Hören gibt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: