Von Mark Read 0

Christina Aguilera: Ratschläge von Cher


Christina Aguilera spielt in ihrem ersten Kinofilm "Burlesque" an der Seite von Cher. Während der Promotion für den Film wurde bekannt, dass Christina und Jordan Bratman sich getrennt haben. Derzeit soll ein erbitterter Kampf um das Sorgerecht für ihren gemeinsamen Sohn Max entfacht sein. Auch wenn die Ehe zu Jordan in die Brüche gegangen ist, hat Aguilera sich bereits neu verliebt. Matthew Rutler ist ihr Auserwählter, den sie am Set von "Burlesque" kennengelernt hat. In einem Interview erzählte Christina, dass ihr die Arbeit am Film Kraft gegeben hat und ihr über die Trennung hinweggeholfen habe.

Besonders die 64- jährige Cher habe ihr geholfen. "Sie gab mir so viele Ratschläge, sowohl beruflich als auch privat" so Christina in einem Interview laut der "Gala". Während der gemeinsamen Arbeit ist eine große Bewunderung zwischen Cher und der 30- jährigen entstanden. Besonders die Sängerin kann nur Gutes über die Arbeit mit der Hollywood Legende berichten. "Sie ist einfach solch eine unglaubliche Präsenz und Person. Hat alles schon durchgemacht, bevor wir überhaupt erst auf der Welt waren. Ich bewundere und respektiere das wirklich." Aber auch Cher ist von ihrer jungen Kollegin begeistert. Außerdem erklärte sie laut "Gala", dass sie Christina gerne Ratschläge gab. Dadurch sei auch eine Verbindung entstanden, die über die Dreharbeiten hinaus standhält. Anscheinend hat sich eine Freundschaft zwischen den Frauen aufgebaut.

Ob man diese gute Verbindung auch auf der Leinwand erkennen kann, davon darf sich jeder ab dem 6. Januar selbst überzeugen, wenn "Burlesque" in die Kinos kommt. Christina soll sich intensiv auf ihren ersten Kinofilm vorbereitet haben. Der Film war für die Sängerin nicht nur interessant, weil Christina in "Burlesque" singen und tanzen kann, sondern auch weil ihr der burleske Stil privat gefällt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: