Von Stephanie Neuberger 0
Wie Gott sie schuf

Christina Aguilera nackt auf ihrem neuen Album "Lotus"

Christina Aguilera meldet sich schon bald mit ihrem neuen Album "Lotus" zurück. Die Sängerin präsentierte bereits jetzt, das Cover ihrer neuen Platte. Zu sehen ist eine nackte Aguilera, die aus einer Lotusblüte emporsteigt.


Schon bald gibt es neue Musik von Christina Aguilera. Nachdem sie bereits ihre Single "Your Body" veröffentlichte, folgt schon bald das passende Album dazu. Die neue Platte der Sängerin wird den Titel "Lotus" haben und Christina veröffentlichte vorab das Cover des Albums. Da drauf posiert Christina Aguilera nackt, so wie Gott sie schuf. In helles Licht getaucht steht die Musikerin in einer Loutsblüte, passend zum Titel ihres musikalischen Werks. Ihre sehr blonden Haare bedecken ihre Brüste und die Beleuchtung tut ihr übriges.

Dass sie nackt auf den Albumcover zu sehen ist, wird vermutlich die Diskussion um ihr Gewicht erneut anheizen. Denn Christina hat einige Kilos zugenommen und soll selbst über sich sagen:  “Ich bin dick. Da müsst ihr schon mit klar kommen!”  Auf den Cover wirkt Miss Aguilera deutlich schlanker als noch kürzlich auf dem roten Teppich. Obwohl die 31-Jährige zu ihre neuen üppigen Figur steht, wurde für das Bild auf dem Album sehr wahrscheinlich mit Photoshop etwas nachgeholfen. Die Diskussion um ihr Gewicht wird angesichts des vermutlich retuschierten Foto nicht aufhören.

Dennoch geht es natürlich weniger um die Figur von Christina Aguilera, sondern in erster Linie um die Musik. Über ihr Album sagte die Sängerin kürzlich selbst: “Das Album handelt von Freiheit und den Möglichkeiten, sich selbst auszudrücken. Ich habe in den letzten Jahren persönlich einiges durchgemacht und dieses Album zeigt nun meine Wiedergeburt. Sie handelt von der Rückkehr zu meinen Wurzeln – wer ich bin und was ich gerne mache."


Teilen:
Geh auf die Seite von: