Von Mark Read 0

Christiano Ronaldo ist Vater geworden


Bei der Fußball Weltmeisterschaft in Südafrika lief es für Portugal und ihren Superstar Christiano Ronaldo nicht wie erhofft. Nachdem die Mannschaft gegen Spanien rausflog, stand der Fußballstar in der Kritik und wetterte auch noch gegen den portugiesischen Trainer. Ronaldo soll sogar seine Kapitänsfunktion abtreten. Auch wenn es sportlich schlecht läuft, hat der Fußballer privat Grund zur Freude. Überraschend hat Fußballprofi Christiano Ronaldo erklärt er sei Vater eines Sohnes geworden. Auf seiner Homepage schrieb der 24 jährige: “Mit großer Freude und Rührung gebe ich bekannt, dass ich der Vater eines Sohnes geworden bin.”

Natürlich stellte sich sofort die Frage nach der Mutter seines Sohnes. Immerhin ist Christiano ein echter Frauenschwarm. Beinahe wöchentlich kommen neue Gerüchte um angebliche Affären des Sportlers auf. Auf seiner Homepage sagte Ronaldo, dass die Mutter anonym bleiben möchte und das Sorgerecht dem Fußballer übertragen hat. “Ich habe mit der Mutter des Kindes beschlossen, dass ich ihre Identität lieber nicht verraten möchte. Ich werde die Vormundschaft für meinen Sohn übernehmen. Weitere Informationen wird es zu der Angelegenheit nicht geben und ich ersuche alle, meine Privatsphäre und die meines Kindes zu respektieren.” Bei der Mutter soll es sich aber angeblich um eine Amerikanerin handeln. Mehr ist aber nicht bekannt.

Diese Neuigkeit des Fußballprofis ist wirklich überraschend. Nun ist Ronaldo, der eigentlich als Frauenheld und Partygänger bekannt ist, Vater. Vielleicht wird sein kleiner Sohn auch irgendwann einmal Fußballer. Wir gratulieren Christiano Ronaldo zu seinem kleinem Sohn.


Teilen:
Geh auf die Seite von: