Von Lena Gulder 0
Kampf mit den Drogen

Christiane F.: Eine neue Biographie beschreibt ihr Leben bis heute

Christiane F. wurde duch den Bestseller "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" von einem Tag auf den anderen zum Star. Zahlreiche Menschen interessierten sich für ihr Leben, das von den Drogen bestimmt wurde. Danach wurde es still um Christiane Felscherinow. Ein zweites Buch erzählt jetzt von ihrem Leben nach dem Bestseller.

Christiane F. bringt eine neue Biographie heraus

Christiane F. im Jahr 1980

(© Getty Images)

Das Leben von Christiane F. gleicht einer Achterbahn. Seit sie mit 14 Jahren drogenabhängig wurde, kämpft sie gegen ihre Sucht an. Doch auf Dauer besiegen konnte die 51-Jährige ihre Abhängigkeit bislang noch nicht. Als 1978 "Wir Kinder vom Banhof Zoo" erschien, wurde sie über Nacht zum Star. Die Biographie erzählt von Christiane Felscherinows aufreibendem Leben und schockierte zahlreiche Leser.

Am 10. Oktober wird ein neues Buch über das Leben von Christiane F. veröffentlicht

Nach dem Bucherfolg wurde es ruhig um die von Drogen geplagte Frau. Doch viele Leute interessierten sich für ihr Schicksal und wollten wissen, was aus ihr wurde. Jetzt haben sie die Chance zu erfahren, was Christiane F. von damals bis heute gemacht hat. Am 10. Oktober erscheint eine zweite Biographie mit dem vielsagenden Titel "Mein zweites Leben". Auf der Frankfurter Buchmesse wird der ehemalige Junkie das Buch selbst vorstellen.

Trotz Rückschlägen kämpft sich Christiane durchs Leben

Warum hat sich Christiane F. nochmals dazu entschieden, ein Buch über sich zu veröffentlichen? Schließlich hat sie der damalige Ruhm aus der Bahn geworfen und sie landete wieder im Drogensumpf. Vermutlich erzählt sie nochmal ihr Leben, um den Leuten zu beweisen, dass sie sich in all den Jahren nicht hat unterkriegen lassen: "Ich bin seit 35 Jahren noch nicht tot. Kaum einer hätte gedacht, dass ich 51 Jahre alt werde", wie Christiane F. von "BILD" zitiert wird. Über ihren Lebenswillen können wir uns jetzt selbst eine Meinung bilden.


Teilen:
Geh auf die Seite von: