Von Jasmin Pospiech 1
Ehrensold

Christian Wulff: Wird ihn die Scheidung teuer kommen?

Ex-Bundespräsident Christian Wulff muss zurzeit einen schweren Schicksalsschlag nach dem Anderen verkraften. Nachdem er auch noch die Trennung von seiner Frau Bettina bekanntgeben musste, folgt nun die Scheidung. Und die könnte ihm teuer zu stehen kommen...


Nachdem Christian Wulff (53) Anfang 2012 wegen dubioser Geschäfte mit Freunden als Bundespräsident zurücktreten musste, kriselte es auch noch in seiner Ehe.

Bereits im Herbst letzten Jahres klagte seine Frau Bettina (39) in einem öffentlichen Interview während der Veröffentlichung ihrer Autobiografie von massiven Eheproblemen.

Jetzt hat das einstige Glamour-Paar der deutschen Politik endgültig den Schlussstrich unter ihre Ehe gesetzt.

Doch es könnte noch dicker für Wulff kommen.

Denn jetzt geht es in die finale Runde: den Scheidungsprozess.

So kann es laut BUNTE passieren, dass Wulff einen Großteil seines Ehrensoldes, das Gehalt, das er seit seinem Rücktritt bezieht, an seine Frau abgeben muss.

Und auch die Unterhaltszahlungen an seine Ex und ihren gemeinsamen Sohn Linus werden nicht ohne sein.

So sollen sich die Unterhaltsansprüche der ehemaligen First-Lady auf bis zu 4000 Euro belaufen können!

Da bleibt für Wulff, der nun angeblich aus dem gemeinsamen Domizil in eine Mietwohnung in Hannover gezogen ist, nicht mehr viel übrig...


Teilen:
Geh auf die Seite von: