Von Victoria Heider 0
Ex-„Bachelor“ ist mittlerweile glücklicher Familienvater

Christian Tews: Seine Favoritin bei „Der Bachelor 2016“ steht schon fest

Christian Tews "Der Bachelor"

Christian Tews ist stolzer Zwillings-Papa

(© CHROMORANGE / imago)

Im Jahr 2014 versuchte Christian Tews als „Bachelor“ im TV die ganz große Liebe zu finden. Die Qual der Wahl zwischen 22 schönen Frauen hat in diesem Jahr Leonard Freier. Was Christian Tews auf den ersten Blick von ihm hielt und welche Kandidatin ihm optisch gleich zugesagt hat, verriet er jetzt im Interview mit „Promipool“. Mit dem Ex-„Bachelor“ sprachen wir außerdem über sein Familienglück und sein neues Projekt Studio-Check.

Vor zwei Jahren hoffte Christian Tews (35) die Liebe fürs Leben in dem beliebten RTL-Format „Der Bachelor“ kennenzulernen. Dieses Jahr hat Leonard Freier (31) die Rosen in der Hand und darf unter 22 Kandidatinnen seine Traumfrau wählen. Gegenüber „Promipool“ verriet Christian Tews, dass sein erster Eindruck von dem neuen TV-Junggesellen „relativ neutral“ war. „Natürlich nicht schlecht aussehend. Wirkt sehr gepflegt und ein wenig eitel. Bilder sagen meiner Meinung nach wenig über einen Menschen aus“, fügt Tews hinzu. Auch von den diesjährigen Kandidatinnen hat sich Christian Tews bereits ein Bild gemacht und rein optisch schon eine heiße Favoritin - die brünette Jasmin gefällt ihm besonders gut. „Ich bin gespannt, ob sie auch mit inneren Werten punkten kann“, so Tews.

Christian Tews schwärmt von seiner Familie

Seine große Liebe fand Christian zwar nicht als „Bachelor“, trotzdem ist er heute privat glücklicher denn je. 2015 heiratete er Claudia Lösch und vor wenigen Monaten wurde ihre Ehe mit der Geburt ihrer Zwillinge Paulina und Marlena gekrönt. Von Claudia schwärmt Christian Tews dabei in höchsten Tönen: „Das Besondere an meiner Frau ist, dass sie mich in allen Belangen tagtäglich positiv aufs Neue überrascht. Sie ist in der Rolle als Ehefrau ebenso perfekt wie als Mutter. In Ihren Charakter und Ihr Erscheinungsbild verliebe ich mich jeden Morgen aufs Neue.“

Doch auch von der Vaterschaft ist der Unternehmer begeistert. „Es ist das, was ich mir immer gewünscht habe. Meine Erwartungen wurden jedoch übertroffen. Es ist unglaublich schön, seine eigenen Kinder im Arm zu halten und sie zu beobachten. Die Blicke, Bewegungen und Reaktionen der Kinder sind wundervoll mitzuerleben“, erzählt er. Obwohl Paulina etwas entspannter ist, sind laut dem frischgebackenen Papa beide Mädchen „sehr ausgeglichene Babys“. Mit viel Glück bekommen Fans bald übrigens mehr Einblicke in das Familienglück der Tews': „Wir planen ein TV-Format über unsere ‚kleine‘ Familie, sofern wir uns mit einer passenden Produktionsfirma einig werden.“

Mit Studio-Check setzt er sich für Kinder ein

Beruflich wagt Sportsfreund Christian Tews mit dem Projekt Studio-Check nun etwas Neues: „Studio-Check ist eine tolle Möglichkeit für all diejenigen, die gerne in einem Fitness-Studio trainieren würden, aber wenig Interesse daran haben, direkt eine Mitgliedschaft abzuschließen. Über www.studio-check.de können sie dieses Problem lösen“, beschreibt Tews sein neues Geschäftsmodell.

Wer sich für Studio-Check entscheidet, unterstützt aber nicht nur seine Gesundheit, sondern auch Kinder in Not: Ein Teil der Einnahmen geht an den „RTL-Spendenmarathon - Wir helfen Kindern“. Christian Tews sei es dabei schon vor der Geburt seiner Zwillinge wichtig gewesen, sich für die Kleinsten einzusetzen: „Das Leben der Kinder so glücklich wie möglich zu gestalten, sollte die Aufgabe aller sein. Es wäre egoistisch nicht ein wenig über den Tellerrand zu schauen und sich den Problemen zu stellen, die leider viel mehr Kinder betreffen, als man sich vorstellen kann.“

Quiz icon
Frage 1 von 19

"Der Bachelor" Quiz Was wurde Sarah Nowak nach dem "Bachelor"?