Von Kati Pierson 0
So süüüüß?

Christian Lais & Christian Franke: Supermann - super goldig!

Kennt ihr dieses Abendbrot-Spiel "Hoch-Tief des Tages"? Ziemlich einfach: Jeder am Tisch sagt sein Hoch und sein Tief des Tages. So bleibt die Kiste aus und man erfährt etwas über die eigene Familie. Wir verraten Euch unser Hoch des gestrigen Tages!

Christian Franke feierte 1981 mit "Ich wünsch Dir die Hölle auf Erden" seinen Durchbruch

Christian Franke feierte 1981 mit "Ich wünsch Dir die Hölle auf Erden" seinen Durchbruch

(© Jan Weskott / Sony Music)
Christian Lais mit Stefan Mross und Kollegen auf Tournee

Christian Lais

(© Universal Music)

Okay, für unser Hoch mussten wir bis zum Abend warten, aber es hat sich wirklich gelohnt. Grund: Christian Franke, bei uns im Interview, und Christian Lais im Anschluss auf Facebook lieferten sich einen wahnsinnig herzlichen Schlagabtausch.

Christian Franke & Christian Lais toppen Hansi Hinterseer

Es begann alles am letzten Freitag mit einem verspäteten, aber wahnsinnig schönen Interview mit Christian Franke. Der Sänger erzählte über die 80er Jahre, seinen ersten Hit, sein Comeback und seine neue Single, inklusive Video. Irgendwo in den 40 Minuten erzählte er auch, dass er die Fanclubarbeit von Christian Lais sehr bewundert.

Christian Lais bekam davon Wind, las unseren Artikel und bedankte sich keine Stunde nach der Veröffentlichung des Artikels für die netten Worte ganz gerührt auf seiner Facebook-Seite: "Ist das nicht super nett von meinem Namensvetter Christian? Lieber Christian, ich danke Dir ganz herzlich für diese lieben Worte, auch im Namen von meinen Fanclub-Leitern Nettel und Ernst, und wünsche Dir weiterhin viel Erfolg mit Deinem aktuellen Titel "Du machst mich verwundbar"!".

Das ist unser Hoch des Tages! Das ist so süß, da können selbst Hansi Hinterseer und die verschmuste Katze nicht mithalten.


Teilen:
Geh auf die Seite von: