Von Mark Read 0

Christian Audigier im Mode – Olymp


Viel von sich reden macht der Designer Christian Audigier. Er hat aber nicht nur Fans sondern auch Kritiker. Trotzdem schaffte es der Designer mit sehr viel Selbstbewusstsein in den Mode- Olymp.

Der 51-jährige Franzose hat seinen Firmensitz in seiner Wahlheimat Los Angeles. Hier residiert er modemäßig über drei beeindruckende Hallen in einem Industriegebiet. In dem großzügigen Empfangsbereich hängen überall Fotos von Berühmtheiten aus der Star- und Modeszene - Arm in Arm mit dem Top- Designer Audigier.

Christian Audigier stammt aus ärmlichen Verhältnissen. Ohne Vater wuchs er in einer Arbeitersiedlung im französischen Avignon auf. Im Alter von 14 Jahren jobbte Audigier schon in einem Jeansladen, um ein wenig Geld für die Familie mitzuverdienen.

Erst im Jahr 1999 kam er dann in die USA nach Los Angeles. Dort fand er noch unbekannt, wie er damals war, Kontakt zu Labels wie Diesel und Von Dutch, arbeitete dort als Designer und stieg schnell in Führungspositionen auf.

Dann endlich im Jahr 2004 hatte er die Idee seines Lebens. Er kaufte kurzerhand dem kalifornischen Tätowierer Ed Hardy die Rechte an dessen Schriftzügen und Motiven ab und bannte sie auf T-Shirts und Kappen.

Dann wurden prominente Musiker, Models und Schauspieler auf seinen hippen Style aufmerksam. Er war grell- bunt und lag im absoluten Zeitgeist.

Heute ist Christian Audigier erfolgsverwöhnt und mit einem brasilianischen Model verheiratet. Er ist Vater von vier Kindern und Multimillionär.

Neuerdings kennt man ihn auch als Buchautor.


Teilen:
Geh auf die Seite von: