Von Lena Gertzen 0
Sechs Monate ohne Führerschein

Chris Pine muss sich wegen Trunkenheit am Steuer verantworten

Der charmante Schauspierler Chris Pine, auch bekannt als "Kaptain Kirk" aus der Science-Ficition-Kinofilmen "Star Trek", wurde in Neuseeland mit Alkohol am Steuer erwischt. Am Montag entschied das Gericht über das Strafmaß. Alle Infos zum Prozess erfahrt ihr hier.

Chris Pine vor Gericht

Chris Pine vor Gericht

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Da war wohl einer zu leichtsinnig in Neuseeland unterwegs! Der 33-jährige Schauspieler Chris Pine geriet in der Nacht des 1. März in eine Verkehrskontrolle. Chris kam gerade von der Feier zu seinem neusten Film "Z for Zachariah" und hatte sich wohl ein paar Drinks zu viel gegönnt. Die neuseeländische Polizei brachte den Vorfall zu Anzeige.

Chris wirkte "okay"

Aussagen eines Barkeepers zu Folge soll Chris beim Verlassen der Party "okay" gewirkt haben. Es hätte keinerlei Anzeichen gegeben, dass Chris betrunken gewesen sei. Am vergangenen Montag entschied dann das Gericht über Chris Pines Strafmaß.

Führerschein weg

Der charmismatische Schauspieler muss seinen Führerschein ein halbes Jahr abgeben, weiterhin muss er eine Geldstrafe von umgerechnet 60€ bezahlen. Das Bußgeld sollte Chris problemlos aufbringen können, doch seinem Führerschein wird er mit Sicherheit erstmal hinterher trauern.

Jetzt bei PROMIPOOL anmelden! Tolle Überraschungen und Geschenke warten auf dich! Und so einfach geht es:


Teilen:
Geh auf die Seite von: