Von Anita Lienerth 0
„NCIS: Los Angeles“-Darsteller

Chris O'Donnell: Seine fünf Kinder sind sein ganzer Stolz

Chris O'Donnell hat fünf Kinder

Chris O'Donnell hat fünf Kinder

(© UPI Photo / imago)

Chis O'Donnell ist seit über 25 Jahren erfolgreicher Schauspieler in Hollywood. Doch neben seiner Karriere hat er es trotzdem geschafft, eine Familie zu gründen. Mit seiner Frau Caroline ist er seit 20 Jahren verheiratet. Die beiden sind immer noch glücklich liiert und haben heute fünf gemeinsame Kinder.

Chris O'Donnell (46) ist seit Jahrzehnten erfolgreich im Schauspielbusiness tätig. Mit Filmen wie „Die Drei Musketiere“ oder „Der Duft der Frauen“ wurde er weltberühmt. Durch seine Rolle des „Robin“ in „Batman Forever“ und „Batman & Robin“ landete er ebenfalls riesige Erfolge. Seit 2009 ist er in der Serie „NCIS: Los Angeles“ zu sehen, in der er die Hauptrolle des „Special Agent G. Callen“ verkörpert. In diesem Jahr wurde Chris O'Donnell für diese Rolle sogar als „Bester Schauspieler in einer TV-Crime-Serie“ für den People's Choice Award nominiert, musste sich dann aber gegen „NCIS“-Kollegen Mark Harmon (65) geschlagen geben.

Schauspieler mit Bilderbuchfamilie

Obwohl Chris O'Donnell als Schauspieler so erfolgreich ist, steht für ihn seine Familie an erster Stelle. 1997 nahm er sich eine Auszeit aus dem Filmbusiness, um sich seiner Familie zu widmen. Im gleichen Jahr heiratete er seine Frau Caroline Fentress (44), mit der er heute fünf Kinder hat. Seine drei Söhne und zwei Töchter sind der ganze Stolz der Großfamilie. Im März 2015 enthüllte der Schauspieler seinen eigenen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame. Dabei war natürlich auch seine Frau mitsamt der Kinder anwesend. Die sieben strahlten vor Glück und zeigten, dass es in Hollywood noch Familien gibt, die perfekt miteinander harmonieren.

Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?