Von Kathy Yaruchyk 0
There and Back

Chris Norman: Vielseitig, typisch und doch neu!

Seit dem 13. September steht es in den Regalen jedes gut sortierten Musikgeschäfts: Das neue Album von Chris Norman „There and back“. Der Name hält was er verspricht: Eine Reise hin und wieder zurück in eine längst vergangene Zeit.

Chris Norman 1970 mit Smokie

Chris Norman 1970 mit Smokie

(© Getty Images / other)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Musik liegt Chris Norman im Blut. Seine erste Band hatte er bereits während seiner Schulzeit. Als Smokie und mit seiner unverkennbaren Stimme wird diese Band weltberühmt. Nicht zuletzt durch das Produzentenduo Mike Chapman und Nicky Chin (Suzi Quatro) wird aus einer Schülerband eine der erfolgreichsten Rockbands der 70er Jahre. Unvergessen bleiben „Living next door to Alice“ oder „If you think you know how to love me“.

Nach dem Ende von Smokie ist Chris Norman solo unterwegs, aber nicht minder erfolgreich. „Stumblin‘ In“ mit Suzi Quatro und „Midnight Lady“ von Dieter Bohlen produziert, setzen ihn auch in Deutschland weiterhin an die Chartspitze. Alleine mit „Midnight Lady“ hält er sich sechs Wochen auf Platz 1 und verkauft 900.000 Singles.

 Album „There and Back“ hält was der Titel verspricht

Seinem Stil ist der Vollblutmusiker bis heute treu geblieben. Das ist auch auf dem neuen Album „There and back“ nicht anders. „There and back“ – auf Deutsch: Hin und zurück – ist für den Hörer eine Zeitreise in die 70er Jahre und trotzdem frisch und unverbraucht. Typischer Chris Norman Sound und doch überraschend neu.

Bereits der erste Song „I’m Gone“, aber auch „Whisky & Water“ erinnern an die gute alte Zeit. Diese Kombination aus Rolling Stones, Smokie und Chris Norman macht den Titel zu einem Ohrwurm. „Gypsy Queen“, „Did the Monkeys Take Over the Zoo“ und „Lovers & Friends“ laden weit ab des heute so typischen Discofox zum Tanzen ein. Die Balladen „Nobody’s Fool“, „Hard Road to Cross“ und „Wish you well“ setzen einen schönen Kontrast gegen die rockigen und tanzbaren Elemente des Albums.

Fazit: Chris Norman Sound bekannt und doch frisch und neu! Kostprobe gefällig? Hier findet ihr den Single-Hit Gipsy Queen!


Teilen:
Geh auf die Seite von: