Von Kati Pierson 2
"There and Back"

Chris Norman sucht seine "Gipsy Queen"

Er ist eine Musiklegende. Chris Norman wurde als Sänger der Band "Smokie" weltberühmt. Solo ist er seit "Midnight Lady" 1986 kein Unbekannter mehr. Im September erscheint das neue Album.


Chris Norman begeisterte als Sänger der Band "Smokie" in der 70er und 80er Jahren die Welt. Mit "Midnight Lady" für den Tatort "Der Tausch" überzeugte er 1986 nach Auflöung der Band auch solo. Im September erscheint endlich sein neues Album "There and Back".

"Gipsy Queen" als Vorgeschmack auf "There and Back"

Von den Fans wird dieses neue Album seit Monaten sehnlichst erwartet. Seit gestern ist diese neue Single "Gipsy Queen" auf dem Markt und gibt einen ersten Vorgeschmack auf das kommende Album "There and Back". Dabei war er sich Anfangs gar nicht sicher. "Zunächst war ich mir nicht sicher, ob er zu den anderen passen würde, aber als ich ihn einigen Freunden und Familienmitgliedern vorspielte, erwies er sich als recht beliebt, also schien er wohl dazu bestimmt zu sein, auf dem Album verewigt zu werden.", verrät Chris Norman.

Mit "There and Back" tourt die Musiklegende im Frühjahr 2014 wieder durch die Lande. Für den Vollblutmusiker ist dieses Liveerlebnis mindestens so wichtig wie die Arbeit im Studio.

Chris Norman über "There and Back"

Bereits Anfang 2012 begannen die Arbeiten am neuen Album. Nach einigen Wochen waren bereits erste Ideen reif genug um als Demo veröffentlicht zu werden. "Der erste Song, den ich fertigstellte, war "I'm Gone", welcher dann auch der erste Song auf dem Album wurde. Schließlich hatte ich sieben Songs, mit denen ich glücklich war. Der letzte war ein eingängiger Song mit dem Titel "Gipsy Queen". ", sagt der selbst.

Für die Songs des Albums holte sich Chris Norman nicht nur Unterstützung von seiner Band sondern auch wier er erzählt von "Pete Spencer, der mein ehemaliger Songwriter Partner aus alten Smokie Tagen ist und mit dem ich schon seit vielen Jahren nicht mehr zusammen Musik geschrieben habe."

Aufgenommen wurde das Album in den Chairworks Studio in Yorkshire. Dabei wurde gemeinsam mit Neil Ferguson, der sich um die technischen Belange kümmerte, versucht alles so live und spontan wie möglich festzuhalten. Mit dem Ergebnis ist Christ Norman ganz zufrieden. "Ein ganz großes Dankeschön an alle, die beteiligt waren, dieses Album zu schaffen und für all ihre Hilfe und Unterstützung." kommt dem Sänger deshalb leicht über die Lippen!


Teilen:
Geh auf die Seite von: