Von Daniel Schulz 0
Coldplay-Star

Chris Martin: "Meine Frau ist ein Lottogewinn"

Chris Martin, der Frontmann der erfolgreichen britischen Band Coldplay bezeichnet seine Frau Gwyneth Paltrow als seinen persönlichen Lottogewinn und ist überglücklich mit ihr.


Dies gab Martin in einem Interview in der Talkshow CBS Sunday Morning bekannt. Zudem gestand er, dass seine Beziehung zur Schauspielerin Gwyneth Paltrow die erste wirklich ernste in seinem Leben ist.

Nachdem die Schauspielerin, die aus den Filmen "Shakespeare in Love" oder "Iron Man" bekannt ist, unter anderem mit Brad Pitt und Ben Affleck liiert war, heirate sie im Dezember 2003 ihren Chris Martin.

Zur Heirat äußerte sich der Sänger auch in dem Interview. So gestand Chris Martin, dass er die Entscheidung, Paltrow zu heiraten, nicht für einen mutigen Schritt hält. "Weshalb? Vom Loser zu einem Mann, der mit einer Oscar-Preisträgerin zusammen ist", scherzte der Coldplay-Star. "Wenn wir ehrlich sind, ist das doch ein Lottogewinn für mich, oder?"

Das Traumpaar hat auch bereits zwei Kinder. 2004 kam die gemeinsame Tochter Apple zur Welt. Zwei Jahre später wurde ihr zweites Kind, der Sohn Moses Bruce Anthony Martin geboren. Chris Martin hat eine besonders innige Beziehung zu seinen Kindern und behauptet, dass sich seit der Geburt der beiden Kids einiges geändert und dass sein Leben einen Sinn erhalten hat. "Ich mag es einfach. Den Gedanken, hart arbeiten zu müssen, damit es den Kids auch gut geht", gab er zu.

Gegenüber der Zeitung US Today gestand er auch, dass er durch seinen Nachwuchs einiges dazu gelernt hat. Durch die beiden hat er erkannt, dass er keine Zeit mit etwas verschwenden soll, von dem er denkt, dass es das nicht wert sei. So hat sich auch seine Arbeitsweise in den letzten Jahren verändert und gebessert, denn seine Kids geben ihm auch die notwendige Energie, um alles zu geben.


Teilen:
Geh auf die Seite von: