Von Stephanie Neuberger 0
Schlägerei im Nachtclub?

Chris Brown und Drake: Was ist dran an der Prügelei?

Angeblich haben die Musiker Chris Brown und Drake eine wüste Auseinandersetzung in einem Club gehabt. Fünf Personen seien dabei verletzt worden. Auch Chris trug eine Verletzung davon. Drake bestreitet am Streit beteiligt gewesen zu sein. Wird die Sache nun vor Gericht enden?


In einem Nachtclub in New York soll es zu einem heftigen Streit zwischen Chris Brown und Drake gekommen sein. Die beiden Musiker und ihre Begleitung seien aneinander geraten. Von einer Schlägerei wird berichtet. Angeblicher Streitpunkt soll die gemeinsame Exfreundin Rihanna gewesen sein. Bilder von Club zeigen, dass der Streit sehr heftig gewesen sein muss. Der Raum ist völlig verwüstet. Via Twitter postete Chris Brown ein Foto von sich. Zu sehen ist eine Wunde am Kinn, die er sich bei der Schlägerei zugezogen haben will. Kurze Zeit später löschte der Musiker das Bild.

Was genau im Club passierte, ist unklar. Fakt ist, dass beide Musiker dort waren. Aber Drake weist die Unterstellung, dass er an der Prügelei beteiligt war, von sich. Er habe zu dem Zeitpunkt schon den Club verlassen, heißt es in der Stellungnahme, die ein Sprecher gegenüber dem "People" Magazin abgab: "Drake hat nichts falsch gemacht gestern Nacht. Er war auf dem Weg nach draußen, als die Auseinandersetzung begann. Er nahm an keiner Schlägerei teil, die mit Verletzungen anderer oder dem Zerstören von Gegenständen endete." Neben Chris Brown wurden auch noch weitere Personen zum Teil schwer verletzt.

Als die Polizei eintraf, waren die beiden Rapper verschwunden. Aber der Sprecher von Chris Brown, der sich vor einiger Zeit wegen Handgreiflichkeiten gegen Rihanna vo Gericht verantworten musste, ließ verlauten, dass der Musiker mit der Polizei kooperiert.

Was genau im Club passierte, muss wohl ein Gericht klären.


Teilen:
Geh auf die Seite von: