Von Peter Poolanski 0

Chris Brown's neues Album F.A.M.E. auf Platz 1 der US-Charts


Neulich noch berichteten wir über Chris Browns letzten Wutausbruch infolge eines TV-Interviews, heute sehen wir wieder einmal, dass sich Negativ-Schlagzeilen keineswegs negativ auf die Verkaufszahlen auswirken. Im Gegenteil: Das vor ca. 1 Woche veröffentlichte neue Album F.A.M.E. schoss direkt in die US-Charts und thront inzwischen auf Platz Nummer 1. Vielleicht verhalft ihm zu diesem Erfolg auch die exzellente Zusammenarbeit mit Namen wie Busta Rhymes, Lil Wayne, Timbaland oder Justin Bieber. Wir gratulieren! Aber bitte Chris, in Zukunft etwas mehr Beherrschung...


Teilen:
Geh auf die Seite von: