Von Sabine Podeszwa 0
Chris Brown wieder Single

Chris Brown bestätigt Liebes-Aus mit Rihanna

Chris Brown und Rihanna sind offenbar kein Paar mehr. In einem Interview machte der R'n'B-Sänger sehr offen deutlich, dass ihre Beziehung gescheitert ist.

Rihanna Chris Brown Trennung

Chris Brown bestätigt die Trennung

(© Getty Images / other)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Es sollte das größte Liebescomeback überhaupt werden. So hatte sie es sich jedenfalls vorgestellt. Trotz massiver Kritik, dass sie dem Mann, der sie eins krankenhausreif prügelte noch eine Chance gibt, ließ Rihanna sich nicht beirren und glaubte an die große Liebe zu Chris Brown. Doch es sollte nicht halten, denn Chris Brown bestätigte jetzt in einem Interview das Beziehungsende der beiden Musiker.

Auf die Frage, ob er seinen Geburtstag alleine feiern würde, antwortete Chris Brown laut OK!: "Ja, ich machs solo. Ich meine, am Ende des Tages macht Shawty (Rihanna) ihr eigenes Ding, sie ist auf Tour. Es wird immer Liebe sein. Ich bin ein erwachsener Mann und muss nach vorne schauen." Doch das ist noch nicht alles. Chris Brown wird noch ein wenig persönlicher: "Ich werde diese Person immer lieben. Aber ich kann mich gerade nicht darauf konzentrieren, mit jemand so jungem auf verheiratet zu machen. Ich muss der beste Chris Brown sein, der ich sein kann."

Auweia. Die arme Rihanna. Es hört sich ganz danach an, dass Chris Brown die Beziehung einfach zu eng war und er jetzt lieber wieder als Single durch die Welt geht. Bleibt zu hoffen, dass Rihanna sich diese erneute Bruchlandung mit Chris Brown nicht zu sehr zu Herzen nimmt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: