Von Lena Gertzen 0
Vom Baum erschlagen

"Chicago Fire"-Schauspielerin Molly Glynn (†46) tödlich verunglückt

Es ist ein schrecklicher Schlag des Schicksals: Die Schauspielerin Molly Glynn, vielen bekannt aus der Feuerwehr-Serie "Chicago Fire", verstarb am Samstag, den 6. September 2014 im Alter von 46 Jahren. Der Grund ihres Ablebens war eine verhängnisvolle Fahrradtour, bei der sie in einen starken Sturm geriet und von einem Baum erschlagen wurde.


Es ist eine wahre Tragödie, welche sich am vergangenen Samstag in einem Waldstück in Chicago abspielte. Die Schauspielerin Molly Glynn und ihr Ehemann Joe Foust waren gemeinsam mit dem Fahrrad unterwegs. Als sie von einem heftigen Sturm überrascht wurden, versuchte sich das Paar in Sicherheit zu bringen.

Vom Baum erschlagen

Foust erklärte gegenüber der "Chicago Tribune", dass bei dem Sturm ein massiver Baum entwurzelt wurde, welcher sowohl seine Frau Molly als auch ihn selbst traf. Foust hatte Glück im Unglück, da ihn zwar ein Ast traf, dieser ihn aber nur leicht verletzte. Molly hingegen wurde direkt getroffen. Aufgrund der schlechten Wetterlage brauchte ein alarmierter Notarzt über 20 Minuten, um zum Ort des Geschehens zu gelangen.

Die Familie trauert

Molly Glynn erlag im Krankenhaus schließlich ihren Verletzungen. Die Schauspielerin hinterlässt zwei Söhne im Alter von 13 und 17 Jahren. Mollys Ehemann Joe zollte ihr heute einen ganz besonderen Respekt und lud bei Facebook ein Foto von sich hoch, auf dem er sowohl seinen als auch den Ehering seiner verstorbenen Frau trägt. Wir wünschen den Hinterbliebenen in dieser schweren Zeit viel Kraft.

 

Bildergalerie: Auch diese Stars sind 2014 verstorben.


Teilen:
Geh auf die Seite von: