Von Mark Read 0

Chiara Ohoven wieder allein - Single und glücklich?


Nicht selten wird die sieben als magische Zahl genannt. Oft auch als Unglückszahl. Für Chiara Ohoven gilt wohl eher letzteres, denn nach sieben Jahren zerbrach ihre Beziehung.

Sieben Jahre hielt Ohovens Liaison mit Patrick Poprawski. Letztes Jahr gab sie sogar ihre Verlobung bekannt. Sie schien super zufrieden. Nach einer Zeit in der sie wohl weniger glücklich war und mehr mit ihren aufgespritzten Lippen auffiel, hatte scheinbar ihre Mitte gefunden. Sie ging voll auf mit ihrem Partner und ihrer Charity-Arbeit. Nun ist die Beziehung zu Ende.

Laut Chiara haben weder sie noch ihr Exverlobter eine neue Beziehung. Sie sucht auch nicht gerade. Sie ist nun Single und damit eigentlich recht zufrieden. Sie hatte eine Megazeit und möchte nun damit abschließen. Beziehungskiller war, wie so oft, die Entfernung. Die Pendelei zwischen Zürich und Düsseldorf hat wohl stets an der Beziehung genagt.

Nun ist es vorbei. Wir wünschen Chiara Ohoven Kraft und viel Erfolg mit ihren kommenden Projekten. Und vielleicht ist sie ja schon bald wieder bereit, ihr Herz an jemanden zu verschenken.


Teilen:
Geh auf die Seite von: