Von Manuela Hans 0
Keine Schönheits-OP notwendig

Cheyenne Ochsenknecht: Diese Bilder beweisen, dass ihre Lippen nicht aufgespritzt wurden

Cheyenne Ochsenknecht hatte schon immer vollere Lippen

Cheyenne Ochsenknecht hatte schon immer vollere Lippen

(© Getty Images)

Über Cheyenne Ochsenknechts voluminöse Lippen wird immer wieder diskutiert. So kamen schon öfter Gerüchte auf, die Schauspieler-Tochter habe sich die Lippen aufspritzen lassen. Doch das dies nicht der Fall ist, sieht man, wenn man sich alte Bilder von Cheyenne ansieht.

Cheyenne Ochsenknecht (16) steht aufgrund ihrer berühmten Eltern seit ihrer Kindheit in der Öffentlichkeit. Nun will sie sich als Model einen Namen machen. Doch immer wieder wird bei Cheyenne diskutiert, ob sie eine natürliche Schönheit ist oder ob sie mit ihren jungen 16 Jahren schon einen Beauty-Eingriff hatte. Grund für diese Spekulationen sind Cheyennes voluminöse Lippen.

Doch schaut man sich Fotos aus ihrer Kindheit an, fällt einem auf, dass die Tochter von Natascha Ochsenknecht (51) schon damals volle Lippen hatte. Und auch Cheyenne selbst stellte gegenüber dem „OK“-Magazin fest: „Ich habe nichts machen lassen. Das habe ich gar nicht nötig. Ich bin kein normales Model, sondern ein spezieller Typ. Meine Lippen waren schon immer so.“

Quiz icon
Frage 1 von 11

Fashion & Beauty Quiz Was ist Contouring?