Von Alina Wiedemann 0
Kurz vor seinem Tod wurde sie gefilmt

Chester Benningtons (†41) „Carpool Karaoke“-Folge wurde veröffentlicht

Linkin Park Chester Bennington

Linkin Park noch gemeinsam mit Chester Bennington (l.) beim Echo 2017

(© Getty Images)

Kurz vor seinem Tod hat Chester Bennington zusammen mit seinen Band-Kollegen von Linkin Park eine Folge „Carpool-Karaoke“ von „Apple Music“ aufgenommen. Diese wurde am Donnerstag den 12. Oktober nun veröffentlicht.

Chester Bennington (†41) verstarb am 20. Juli 2017, nachdem er lange mit Depressionen gekämpft hatte. Nur sechs Tage vor seinem Suizid hatte der Sänger mit seiner Band Linkin Park und dem Hangover-Star Ken Jeong (48) zusammen eine Folge „Carpool Karaoke“ gefilmt. Jetzt wurde die Episode veröffentlicht und wurde bisher schon über fünf Millionen Mal angeschaut.

Linkin Park veröffentlichte das Video gratis auf ihrer Facebook-Seite. Im Video heißt es zu Beginn: „Mit dem Segen von Chesters Familie und seinen Band-Kollegen zeigen wir diese Episode und widmen sie der Erinnerung an Chester.“

In den Kommentaren unter dem Video drücken viele Fans ihre Trauer um den Musiker aus und bedanken sich, dass diese Episode veröffentlicht wurde. Im September hat Chester Benningtons Frau Talinda (41) bereits letzte Aufnahmen von dem Sänger geteilt, um zu zeigen, dass man Depressionen oftmals nicht erkennt, da Chester auf den Aufzeichnungen sehr glücklich wirkt.

Quiz icon
Frage 1 von 12

Musik der 2000er - Quiz Welche vier Musikerinnen performten 2001 den Song „Lady Marmelade“?