Von Mark Read 0
Billig Wohnen in LA

Cheryl Cole zieht bei Will.i.am ein

Cheryl Cole war mal mit den Black Eyed Peas auf Tour. Dabei soll sich die Sängerin ganz besonders gut mit Will.i.am verstanden haben. Gemeinsam arbeiteten die Künstler bereits an Songs. Es wurde sogar über eine Beziehung von Cheryl und dem Musiker spekuliert. Aber allem Anschein nach verbindet die Beiden nur Freundschaft und die Arbeit.


Will.i.am ist nicht nur der Manager von Cheryl Cole, sondern produziert auch ihr neues Album. Wie die Sunday Mirror berichtet, zieht die Sängerin nun in das Haus des Black Eyed Peas-Rappers in Los Angeles ein. Grund dafür ist, dass die Britin Los Angeles sehr häufig besucht und angeblich genug davon hat, ständig in Hotels zu wohnen. Ein eigenes Haus kommt für sie angeblich nicht in Frage.

"Cheryl hat es satt, immer nur in Hotels zu schlafen, wenn sie in Los Angeles ist", erzählte ein Bekannter der Sängerin der britischen Zeitung. "Sie hat bereits ein paar schöne Häuser ins Auge gefasst, aber sie denkt, dass sie sich allein fühlen wird, wenn ihre Mama und ihr Bruder Garry nicht in der Nähe sind. Will hat ihr darum vorgeschlagen, bei ihm einzuziehen, sie darf so lange bleiben, wie sie will." Dass Beide zusammen in einem Haus wohnen, hat vor allem einen Vorteil. So können Cheryl und Will.i.am fleißig an ihrem neuen Album arbeiten. "Jetzt, wo sie mit Will zusammenwohnt, können die beiden jede Menge Songs aufnehmen. Cheryl hatte anfangs ihre Zweifel, aber jetzt findet sie den Umzug eine großartige Idee."

Übrigens waren Cheryl Cole und Will.i.am erst kürzlich gemeinsam im Urlaub. Der Rapper twitterte ein Foto von sich und der Sängerin in Südfrankreich. Allem Anschein nach verbindet sie nicht nur eine rein berufliche Beziehung, sondern auch eine gute Freundschaft.


Teilen:
Geh auf die Seite von: