Von Mark Read 0

Cheryl Cole – ist ihre Ehe zu Ende?


Die Ehe zwischen der Sängerin Cheryl Cole, 26, und Ashley Cole scheint wohl doch zu Ende zu sein. Man sah Cheryl vor ein paar Tagen in Paris, ohne Ehering am Finger. An der winkenden Hand der Sängerin, die von den Paparazzi bildlich eingefangen wurde, vermisste man ihren wertvollen Ehering. Der teure „Klunker“ des untreuen Ehemanns Ashley wurde von Cheryl gegen einen Modering einfach ausgetauscht. Doch was hat das schon zu bedeuten?

Laut „Sun“, möchte Cheryl damit aber nichts über den Stand ihrer Ehe preisgeben. Sie trage den Ehering nicht regelmäßig, weil er einfach nicht zu ihrer Persönlichkeit passen würde. Schon bei gemeinsamen öffentlichen Auftritten mit „Noch“ Ehemann Ashley, habe sie den Ehering des Öfteren nicht getragen. Gerüchte diesbezüglich würden die Sängerin so langsam aber sicher nur noch langweilen. Wenn Cheryl Cole ihrem Mann etwas mitzuteilen hätte, so müsse sie dies nicht durch irgendwelche Fotos oder Schlagzeilen in diversen Zeitungen kundtun.

2006 heirateten Cheryl und Ashley Cole. Doch das Eheglück hielt leider nicht lange an. Im Februar 2010 gab Cheryl Cole nun die Trennung von ihrem Mann Ashley öffentlich bekannt. Der Trennungsgrund war „Untreue“. Man sagt dem „lieben“ Gatten mehrere Seitesprünge nach. Da ist doch die logische Konsequenz das Abstreifen des Eherings. Immerhin ist der Ehering am Finger doch ein Zeichen der Verbundenheit und Treue, die sich zwei Menschen beim „Ja-Wort“ gaben.

Cheryl, du musst dich dafür nicht öffentlich rechtfertigen! Denn welche Frau würde diesbezüglich schon anders handeln?


Teilen:
Geh auf die Seite von: