Von Mark Read 0

Cheryl Cole: Ihr Traum von Amerika ist ausgeträumt


Als Jurymitglied in der Castingshow "X-Factor" wollte Cheryl Cole eigentlich die USA erobern. Die britische Sängerin, in ihrer Heimat ein Megastar, aber in Amerika nahezu unbekannt, wurde ziemlich überraschend in die Jury der Fernsehsendung berufen. Nun ist sie schon wieder raus - und wird wohl durch US-Popstar Nicole Scherzinger ersetzt.

Grund für Coles Ausscheiden bei "X-Factor" ist offenbar ihr starker britischer Akzent, der auf die amerikanischen Fernsehzuschauer irritierend wirkte. Auch soll es zwischen der 27-Jährigen und Co-Jurorin Paula Abdul öfters gekracht haben. Wäre Cole selbst ein Star in den USA gewesen, hätte sie diesen Machtkampf wohl gewonnen - doch so wurde der Abgang der Engländerin als verschmerzbarer eingestuft als der Abduls.

Diesen Rauswurf dürfte auch Simon Cowell als Niederlage einstufen. Der mächtige Musikmanager hatte die Sendung "X-Factor" erst in England, dann in den USA groß gemacht und hatte seine Freundin Cheryl Cole dort eingeschleust. Trotz der Bedenken, dass es der Sängerin an Bekanntheit und Glamour-Faktor in Amerika fehlte, hielt er an ihr fest. Nun muss er sie gehen lassen.ö

Die Frage ist nun, wer die vakante Stelle in der Jury besetzt? Laut "tmz.com" wird Nicole Scherzinger Coles Posten übernehmen. Die attraktive Sängerin der "Pussycat Dolls" ist ja bekanntlich Amerikanerin und zudem eine richtig große Nummer in den Charts - also das genau Gegenstück zu ihrer Vorgängerin.


Teilen:
Geh auf die Seite von: