Von Mark Read 0
Ironie des Schicksals

Cheryl Cole: Erste Filmrolle in Hollywood als Seitenhieb für Simon Cowell

Was für eine Genugtuung für Cheryl Cole. Die englische Popsängerin wurde Ende Mai überraschend aus der Jury der US-amerikanischen Ausgabe der Castingshow "X-Factor" entlassen. Nun rächt sich Cole auf ihre Weise an Jury-Chef Simon Cowell: Sie hat ihre erste Filmrolle in Hollywood unter Dach und Fach gebracht - als Jurorin in einer Castingshow!


Quelle: Michael Carpenter / wenn.com

Wie die "Daily Mail" berichtet, wird Cheryl Cole an der Seite von Jennifer Lopez und Cameron Diaz in "What to Expect When You're Expecting" zu sehen sein, der Verfilmung eines beliebten Schwangerschafts-Beratungsbuches. Der Streifen soll im kommenden Mai in die Kinos kommen und wird bereits gedreht. Cole soll ihre Szenen Ende dieses Monats in den USA abdrehen. Die feine Ironie: Ihre Rolle ist die einer Jurorin in einer TV-Talentshow. Was Simon Cowell wohl dazu sagen wird?

Damit dürfte die 30-Jährige Engländerin die Schmach ihres Ausscheidens aus "X-Factor" endgültig hinter sich lassen. Dachte man damals, dass Coles Traum vom Durchbruch in den Vereinigten Staaten endgültig geplatzt sei, straft sie nun alle Kritiker Lügen. Auch ihr neuer Manager darf sich über den Coup freuen, den er eingefädelt hat - und der heißt Will.i.am und ist Sänger der Black Eyed Peas. Was es nicht alles so gibt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: