Von Andrea Hornsteiner 0
ARD gegen RTL

Charlotte Links "Das andere Kind" schlug den "Bachelor"

Da konnten sich die 20 Frauen um den "Bachelor" noch so balzen, gewonnen hat letztendlich doch "Das andere Kind" von Charlotte Link. Denn den gestrigen Quotensieg erlangte nicht etwa das RTL-Format "Der Bachelor", sondern das außergewöhnliche ARD-Kriegsdrama. Insgesamt 5,6 Millionen Zuschauer konnte die Romanverfilmung gestern Abend vor die Fernseher locken.


Charlotte Links "Das andere Kind" holte sich gestern Abend den absoluten Quotensieg. Mit 16,5 Prozent Marktanteil gelang es der Romanverfilumg insgesamt 5,62 Millionen Zuschauer für sich zu gewinnen.

Somit hatte die ARD bei allen Zuschauern die Marktführung zur Primetime inne. Das jüngere Publikum schaltete das Kriminalmelodram zu 7,8 Prozent ein.

Man darf durchaus auf den zweiten Teil der Romanverfilmung von "Das andere Kind" gespannt sein.

Ansonsten wurden gestern Abend auch die Doku "Russland, mein Schicksal", "Der Bergdoktor", das "heute-journal" und die Doku "Auf dem Dach Europas" in der ARD erfolgreich gesendet.

Auf RTL lief währendessen zur Bestzeit die neue Staffel der Kuppelshow "Der Bachelor" an.

Die Sendung startete mit 4,16 Millionen Gesamtzuschauern besonders gut aus den Startlöchern. Der bislang stärkste Staffelanfang des Formats überhaupt. Unter den Zuschauern befanden sich allein 2,38 Millionen 14- bis 49-Jährige.

Insgesamt wurden 12,5 Prozent Marktanteil eingefahren.

Anfang des Jahrtausends startete die Wiederauflage der Kuppelshow damals eher glanzlos.


Teilen:
Geh auf die Seite von: