Von Nils Reschke 0
Paul, nicht Sido

Charlotte Engelhardt und Sido: Das macht ihre Liebe aus

Sie sind das neue Paar, das aktuell die Schlagzeilen beherrscht. Nachdem Rapper Sido und Moderatorin Charlotte Engelhardt jüngst Händchen haltend in Berlin gesichtet wurden, sprechen beide jetzt über ihre noch frische, junge Liebe.


Dass Sido und Charlotte Engelhardt ein Paar sind, hatte der deutsche Rapper erst kürzlich bestätigt. Kurz und knapp, mehr wollte Sido dazu nicht sagen. Aber jetzt reden beiden etwas ausführlicher, wie das Flämmchen Liebe bei beiden zur lodernden Flamme wurde. Ein klein wenig klingt das in der Bild-Zeitung auch so, als könnte das Paar den ganzen Trubel um ihre Liaison nicht so ganz nachvollziehen. Doch lauschen wir genau hin, was Charlotte Engelhardt und Sido zu sagen haben.

„Mich hat Paul umgehauen, nicht Sido“, stellt Charlotte Engelhardt in der „Bild“ klar.  Das sei ihr wichtig. Sido ist mit eigentlich Paul Würdig, ergo interessiere Engelhardt weniger der Rapper Sido, als vielmehr der Mensch Paul, der hinter der Kunstfigur stecke. Die 33-jährige Moderatorin sagt, beide haben exakt den gleichen Humor. „Ich habe schon immer gesagt, dass mich ein Mann zum Lachen bringen muss.“ Und somit die logische Schlussfolgerung: Paul sei „ein irrer Kerl“. Es passe wirklich sehr gut zwischen ihnen, meint die hübsche Charlotte.

Und was macht Charlotte Engelhardt aus? „Sie sieht scharf aus, ist intelligent und eine Frau, mit der man eine Bank ausrauben könnte“, bringt es der 31-jährige Rapper auf den Punkt. „Die Charlotte, die ist echt ne Gute“, meint Sido über seine neue Freundin. Dass nun überall berichtet werde, er habe seine Ex-Freundin Doreen kurz vor einer geplanten Hochzeit im Sommer einfach sitzen gelassen, stellt Sido auch richtig. Es sei nicht das erste Mal gewesen, dass eine Heirat der beiden in den vergangenen Jahren immer mal wieder angedacht, dann aber doch verschoben wurde. „Weil ich mir einfach nicht sicher war“, sagt Sido und ergänzt: „Jetzt mal ehrlich: Mit Charlotte hat das nichts zu tun.“


Teilen:
Geh auf die Seite von: