Von Stephanie Neuberger 0
"TAAHM": Holland Taylor vermisst Sheen

Charlie Sheen wird bei "Two and a Half Men" vermisst

Charlie Sheen war der Star bei "Two and a Half Men". Doch aufgrund seiner Eskapaden feuerten die Macher den Schauspieler. Jetzt erklärt seine Serienmutter Holland Taylor, dass sie den Darsteller vermisst und versucht außerdem sein Verhalten zu erklären.

"Two and a Half Men"-Crew

"Two and a Half Men"-Crew

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Charlie Sheen feierte mit "Two and a Half Men" große Erfolge, bis er aus der Serie gestrichen wurde. Die Macher entschieden sich, den Schauspieler nach zahlreichen Alkohol- und Drogenskandale zu feuern.

Nicht nur viele Fans vermissen Sheen schmerzlich in der Serie, auch seine frühere Kollegin Holland Taylor hält den Darsteller für brillant. Taylor spielt in "Two and a Half Men" die Mutter von Alan und Charlie Harper. Über die Zusammenarbeit mit Sheen sagte sie nun gegenüber des "Parade" Magazins: "Jeder, der Zeit mit Charlie verbracht hat, mag ihn. Er ist einer der smartesten Menschen, die man treffen kann."

Warum er ein solches Leben führt, in dem Alkohol und Drogen leider immer wieder dazugehören, möchte Holland Taylor auch wissen. Sie glaubt, dass seine Kindheit und Jugend der Grund für sein Verhalten sind. Charlie Sheen ist der Sohn vom Schauspieler Martin Sheen, der früher viel unterwegs war. "Es war eine Art Irrenhaus, in dem Charlie groß wurde. Charlie selbst wurde zum schauspielenden Teenie-Star mit hunderttausenden Dollars in der Tasche." Der frühe Ruhm und das viele Geld waren eher schädlich für Charlie, als dass es ihm half. "Das hört sich großartig an, aber es ist nicht einfach, erwachsen zu werden und ein normales Leben zu führen."

Nach dem Rauswurf von Charlie Sheen bei "Two and a Half Men" wurde Ashton Kutcher besetzt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: