Sabine 0
Danke, es reicht!

Charlie Sheen: "Two and a Half Men" sollte abgesetzt werden!

Charlie Sheen hat mit "Two and a half men" viele Erfolge gefeiert. Seit seinem Rausschmiss im letzten Jahr hat Ashton Kutcher die Hauptrolle in der Serie übernommen. Doch jetzt findet Charlie, dass es langsam an der Zeit ist, die Serie abzusetzen!


Charlie Sheen musste letztes Jahr seine Hauptrolle bei "Two and a Half Men" an den Nagel hängen und wurde durch Ashton Kutcher ersetzt. Entgegen aller Erwartungen äußerte Charlie sich immer nur lobend und positiv über seinen Nachfolger. In einem Interview mit der New York Post sagt er jetzt, dass die Show am besten nach der aktuellen Staffel abgesetzt werden sollte!

"Ich habe das schon Mal gemacht. Ich habe auch mal jemanden in einer Fernsehserie ersetzt. Und es war unglaublich schwierig. Man ist ständig von diesen Geistern der Vergangenheit umgeben und kann an nichts anderes mehr denken. Also, Hut ab vor Ashton, weil er den bestmöglichen Job macht!" sagt der Schauspieler.

"Ich denke, dass die Show höchstens noch dieses Jahr laufen sollte. Die Leute schauen die Serie, weil es im Moment noch nichts anderes gibt, was sie schauen könnten. Zudem glaube ich nicht das Ashton Kutcher, Jon Cryer und Angus T. Jones mit den besten Produzenten zusammenarbeiten. Sie verdienen etwas besseres. Chuck Lorre arbeitet einfach an zu vielen Shows!" Autsch! Spricht da etwa der verletzte Stolz? Schließlich hat Charlie Sheen es unter anderem Chuck Lorre zu verdanken, dass er letztes Jahr gehen durfte. "Ich war nur eine Marionette, um gute Quoten zu bekommen. Aber, wie auch immer. Es ist mir egal. Ich mache jetzt andere Sachen und die Serie geht mich nichts mehr an!" sagt Charlie.


Teilen:
Geh auf die Seite von: