Von Sabine Podeszwa 0
Großzügig

Charlie Sheen spendet für Beerdigung von totem Paparazzo

Charlie Sheen ist nicht nur ziemlich wild unterwegs, er hat auch ein großes Herz und hilft gerne wo er kann. Der Familie des Paparazzo, der kürzlich überfahren wurde, spendete der jetzt 12.000 Dollar.


Charlie Sheen zeigt sich wieder von seiner sozialen und mitfühlenden Seite. Die Familie des Paparrazo, der kürzlich auf der Jagd nach Justin Bieber, von einem Auto überfahren wurde, darf sich über 12.000 US-$ von dem Schauspieler freuen. Die Familie hatte um Spenden gebeten, um die hohen Beisetzungskosten für Chris Guerra (29) bezahlen zu können und Charlie erklärte sich sofort bereit zu helfen und zückte sein Scheckbuch.

TMZ gegenüber sagte der Schauspieler: "Bei einem tragischen Unfall wie diesem, verwischen die Linien zwischen Fotograf und Objekt. Ein unverzeihlicher Moment, der uns alle bittet, in Zukunft ein wenig menschlicher zu sein, damit so etwas nicht mehr passiert. Eltern sollten ihre Kinder nicht begraben müssen. Mein Beileid gilt der betroffenen Familie."

Erst vor Kurzem spendete Charlie Sheen viel Geld für die Behandlung eines krebskranken Mädchens. So viel Engagement und Mitgefühl, verdient definitiv ein "Daumen hoch". Zumal der kontroverse Schauspieler meist doch eher durch seine diversen Eskapaden in den Schlagzeilen ist.


Teilen:
Geh auf die Seite von: