Von Sabine Podeszwa 0
Brooke Mueller musste sie abgeben

Charlie Sheen: Seine Zwillinge leben jetzt bei Denise Richards

Die vierjährigen Zwillinge von Charlie Sheen und Brooke Mueller werden zukünftig bei Denise Richards leben. Die beiden Jungs, die bisher in der Obhut ihrer Mutter lebten, werden dort laut Jugendamt ein besseres zuhause finden, als bei ihrer drogensüchtigen Mutter.


Denise Richards ist zwar seit vielen Jahren nicht mehr mit Charlie Sheen verheiratet, spielt in seinem Leben jedoch eine sehr wichtige Rolle. Nicht nur ist sie die Mutter von Sheens Töchtern Sam und Lola, nun nimmt sie auch Charlie Sheens Zwillinge auf, die er mit Brooke Mueller hat.

Nach diversen Entzugsversuchen ist Brooke Mueller offenbar nach wie vor nicht in der Lage für die beiden 4-jährigen Jungs Max und Bob zu sorgen. Das Jugendamt in Los Angeles setzte dem Treiben nun ein Ende und holte die beiden Jungs am Donnerstagabend aus der Obhut ihrer Mutter und brachte sie zu Denise Richards, die den Jungs vorläufig ein Zuhause ein stabiles Umfeld bieten wird.

Warum nimmt Charlie Sheen die Kinder nicht selbst?

Warum Charlie Sheen seine Kinder nicht selbst aufnimmt, wurde von TMZ nicht explizit erwähnt, jedoch ist auch von ihm bekannt, dass er diverse Suchtprobleme hat und einen exzessiven Lebenswandel pflegt, der sicher nicht die richtige Umgebung für Kinder darstellt. Die beiden Kinder sind somit tatsächlich bei Denise Richards am besten aufgehoben, bis ihre Eltern ihr Leben endlich in den Griff bekommen. Laut TMZ befürwortet Charlie Sheen, dass die Zwillinge bei Denise Richards sind und ist davon überzeugt, dass sie dort gut aufgehoben sind.

Daumen hoch für Charlies Ex-Frau Denise Richards für ihren Einsatz und Daumen runter für Brooke Mueller sowie Charlie Sheen, weil keiner der beiden es schafft, ihren Kindern ein vernünftiges zuhause zu bieten.


Teilen:
Geh auf die Seite von: