Von Mark Read 0

Charlie Sheen ist "gelangweilt"


Charlie Sheen ist derzeit der skandalträchtigste Hollywood Star. Kein Tag vergeht, ohne dass ein neuer Skandal über den Serienstar in der Presse landet. Nach einer durchzechten Nacht folgte der Entzug, den Charlie Zuhause durchmacht. Der erste Drogentest seit dem Entzug ist sogar negativ ausgefallen. Gestern folgte ein neuer Paukenschlag. Ein Pornostar behauptet, schwanger von dem Star aus "Two and a Half Men" zu sein. Dazu äußerte sich Sheen zwar noch nicht, aber stattdessen sagte er etwas zu seinem nüchternden Zustand.

Kaum zu glauben, aber Charlie Sheen findet nüchtern und clean sein "langweilig". Diese Erfahrung hat der Schauspieler gemacht, als er schon einmal dem Alkohol entsagte. Außerdem findet er, dass der Alkohol zu ihm gehört.

"Ich war vor langer Zeit mal fünf Jahre lang clean und habe mich zu Tode gelangweilt", so der Hollywood Star. "Das ist nicht authentisch - das ist nicht der, der ich bin. Ich habe zwölf Jahre nichts getrunken und, Mann, der erste Drink... Wow!" Eine seltsame Einstellung, die wohl nicht viele teilen. Doch die Nüchternheit hat auch etwas Positives. Immerhin fühlt sich der 45-jährige in der Lage, wieder zurück an das Set von "Two and a Half Men" zu kehren. Doch bevor es soweit ist, muss Charlie Sheen noch ein wenig länger den Entzug durchhalten.

Das Verhalten des Serienstars lässt auch andere Stars nicht kalt. Nun äußerte sich Nicole Richie sehr kritisch über Sheen in der "The View" Show. "Ich glaube nicht, dass er jemand anderen dafür verantwortlich machen sollte, dass er clean bleibt. Wenn er permanent clean werden will, liegt das an ihm. Er ist ein Erwachsener und muss Verantwortung für seine Handlungen übernehmen."

Hoffentlich übernimmt Charlie Sheen die Verantwortung für sein Leben und ändert seine Einstellung zum Alkohol.


Teilen:
Geh auf die Seite von: