Von Mark Read 0

Charlie Sheen erneut Opfer von Autodiebstahl


Irgendwer scheint es auf den Serienstar aus „Two and a Half Men“ abgesehen zu haben oder das Schicksal hat es eben einfach nicht gut gemeint mit Charlie Sheen. Nun wurde bereits ein zweites Mal in etwa fünf Monaten einer seiner geliebten Wagen geklaut und einen Abhang am Mulholland Drive heruntergeschoben.

Am Dienstag wurde der Mercedes in unmittelbarer Nähe des Sheen’schen Anwesens gefunden, wo zuvor bereits Anfang Februar der erste Wagen geschrottet wurde. Berichten der „TMZ“ zufolge soll Sheen wieder einmal den Schlüssel im Wagen stecken lassen haben, nachdem er seinen Mercedes in der bewachten Wohnanlage abgestellt hat. Bis die Polizei am nächsten Tag bei ihm läutete, hat Onkel Charlie denn Diebstahl noch nicht einmal bemerkt.

Womöglich war er zu diesem Zeitpunkt noch zu betrunken, denn erst im Dezember des letzten Jahres sorgte er für Negativschlagzeilen, weil er seiner Ehefrau gegenüber, der Immobilienmaklerin Brooke Mueller, die wie Sheen an diesem Weihnachtstag in Aspen betrunken gewesen sein soll, handgreiflich geworden ist. Nach Aussagen seines Rechtsbeistandes will Charlie Sheen sich zum Teil schuldig bekennen, um eine längere Haftstrafe mit gemeinnütziger Arbeit umgehen zu können.


Teilen:
Geh auf die Seite von: