Von Spi Nxc 0

Charlie Sheen: Einstweilige Verfügung


Inzwischen könnte Charlie Sheen mit all seinen Schlagzeilen locker ein wöchentlich erscheinendes Magazin allein füllen. Kaum ein Tag vergeht, an dem der Schauspieler nicht erneut durch negative Schlagzeilen auffällt. Dabei würden seine Fans sicher gern auch einmal wieder positive Meldungen über ihren Star lesen, leider aber scheint Charlie Sheen derzeit dafür nicht in der Stimmung zu sein.

Ob nun der neuste Ausraster des 45 jährigen „Two and a half Man“ Star den Drogen oder dem Entzug der selben geschuldet ist, sei einmal dahin gestellt. Allerdings topte Charie dieses Mal alles bisher da gewesene. So soll er seine Noch Ehefrau Brooke Mueller, die gerade erst wieder mit den zwei gemeinsamen Söhnen Bob und Max bei ihm eingezogen war, im Streit mit einem Messer bedroht haben. Bei der Polizei gab Brook an, Charlie solle gesagt haben: „Ich schneide dir deinen Kopf ab, steck ihn in eine Kiste und schick ihn deiner Mutter!“ Angeblich soll dies nicht die erste Drohung dieser Art gewesen sein, schon zuvor habe der Hollywood Star damit gedroht, ihr mit einem Messer ins Auge zu stechen.

Jetzt allerdings zog Brook Mueller die Konsequenzen und erwirkte eine einstweilige Verfügung gegen ihren Noch-Ehemann. Diese besagt, dass sich Charlie Sheen 90 Meter von ihr und den gemeinsamen Zwillingen fern halten muss. Die Anwälte von Charlie Sheen kündigten bereits an, gegen die Verfügung vorgehen zu wollen.

Brooke Mueller macht derzeit eine Therapie, um ihre eigene Drogensucht in den Griff zu bekommen. Bleibt abzuwarten, was die nächsten Schlagzeilen sein werden, für die Charlie Sheen sorgen wird, vielleicht sind es ja beim nächsten Mal endlich wieder positive, Fans und vor allem auch seine Familie würden sich sicherlich darüber freuen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: