Von Kathy Yaruchyk 0
Anzeige erstattet

Charlie Sheen droht ehemaligem Freund mit einem Maschinengewehr

Ist er jetzt völlig außer Rand und Band? Ein ehemaliger Freund von Charlie Sheen hat jetzt Anzeige gegen den Schauspieler erstattet, denn dieser soll gedroht haben, ihn mit einem Maschinengewehr zu erschießen.


Nach seinem Drogen-Rückfall scheint Charlie Sheen (47) vollkommen durchgedreht zu sein. Laut dem Internetportal TMZ hat der Ex-"Two and a Half Men"-Star einem ehemaligen Freund mit dem Tod gedroht.

Angeblich hat der Schauspieler angekündigt den Mann mit einem Super 90-halbautomatischen Maschinengewehr zu erschießen. An eine gemeinsame Freundin soll der 47-Jährige geschrieben haben: "Ich werde ihm den Kopf wegpusten mit meiner Super 90." Der Unbekannte hat mittlerweile Anzeige erstattet.

Ein weiterer gemeinsamer Freund behauptet jedoch, dass an den Anschuldigungen nichts dran ist und, dass das angebliche Opfer nur Geld aus der Sache machen will.

Ob dieser Vorfall auf Charlies Drogensucht basiert oder, ob es sich nur um einen mehr als schlechten Scherz handelt, werden wir bald erfahren.


Teilen:
Geh auf die Seite von: