Von Fatmata Abu-Senesie 0
Wegen Lebensmittelvergiftung

Charlie Sheen: Der „Two and a Half Men"-Star ist im Krankenhaus

Charlie Sheen

Charllie Sheen

(© Getty Images)

Charlie Sheen soll Montagnacht in ein Krankenhaus gebracht worden sein. Nur dieses Mal waren keine Drogen im Spiel, sondern eine heftige Lebensmittelvergiftung.

Charlie Sheen (49) gehört zu den größten Skandalnudeln Hollywoods. Doch in letzter Zeit wurde es wieder stiller um den „Two and a Half Men“-Darsteller - bis jetzt! Wie das Celebrity-Newsportal „TMZ“ berichtet, soll der Schauspieler Montagnacht den Notarzt in Los Angeles alarmiert haben. Ein Polizeibeamter erklärte, dass Charlie Sheen sofort ins Krankenhaus gebracht wurde, weil er ständig über Schmerzen im Bereich des Brustkorbs klagte. Nach einer 90-minütigen Behandlung wurde der 49-Jährige wieder entlassen.

Diagnose Lebensmittelvergiftung

Die Ursache für den Notruf waren allerdings weder Drogen noch Alkohol, sondern verdorbene Muscheln. Das bestätigte Sheens Sprecher Jeff Ballard gegenüber den Medien. Der Serienstar habe sich ein Nudelgericht mit Meeresfrüchten nach Hause bestellt und ist wenig später davon krank geworden. Mittlerweile geht es ihm schon viel besser.

Zuletzt im Fernsehen zu sehen war Charlie Sheen in der US-Sitcom „Anger Management", in der er von 2012 bis 2014 die Hauptrolle übernahm. In der Serie schlüpft mimt er den ehemaligen Baseball-Profi „Charlie Goodson". Leider wurde die Serie nach nur 100 Episoden eingestellt. Für das Serien-Aus waren schlechte Einschaltquoten verantwortlich.

Mehr zu Charlie Sheen: Jon Cryer alias „Alan Harper" erzählt die Wahrheit über Charlie Sheen.

Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?