Von Andrea Hornsteiner 0
Romantik auf dem Rot-Kreuz-Ball

Charlène und Albert verliebt auf dem Tanzparkett!

Fürst Albert und seine Charlène eröffneten den Rot-Kreuz-Ball in Monte Carlo. So glücklich und verliebt sah man das Fürstenpaar schon lange nicht mehr.


Der Rot-Kreuz-Ball ist der alljährliche gesellschaftliche Höhepunkt der Society in Monte Carlo. Da dürfen Schirmherr Fürst Albert und seine Gattin Charlène selbstverständlich nicht fehlen.

Erst kürzlich sah man das Ehepaar noch kuschelnd bei der Olympia in London. Mittlerweile zurück in der Heimat machen sie dort weiter, wo sie aufgehört haben: Das Fürstenpaar ist definitiv auf Kuschelkurs!

Galerie und Voting: Die schönsten Royal-Paare

Sichtlich verliebt eröffneten die beiden gemeinsam das Tanzparkett - inklusive Schmuseeinlagen. Innig, mit geschlossenen Augen, kuschelte sich Charlène an ihren Albert, legte zärtlich ihre Hand auf seine Schulter, als er sie übers Parkett führte. Die Liebe lässt sie auf Wolken schweben!

Ein eher seltenes Bild der beiden, mit dem sie gegen das Klischee der "arrangierten Liebe" ankämpfen wollen. Man nimmt es ihnen ab.


Teilen:
Geh auf die Seite von: