Von Stephanie Neuberger 0
Keine nackte Tatsachen mehr

Channing Tatum schwört Muskeln ab

Channing Tatum ist als Schauspieler und bei seinen Fans vor allem für seinen durchtrainierten Körper bekannt und dies ist genau das Problem. Denn der Schauspieler ist der Meinung, dass ihm die Muskeln für Rollen im Weg stehen. Daher möchte er nun weniger seine Muckis spielen lassen.


Channing Tatum ist zum "Sexiest Man Alive" gewählt worden und spielte unter anderem einen Stripper im Film "Magic Mike", der lose auf seine früher Tätigkeit als Tänzer basiert. Den Titel und die Rolle hat Channing sicherlich auch seinem Körper zu verdanken. Vor allem seine weiblichen Fans sind von seiner muskulösen Gestalt hingerissen. Doch diese Zeiten könnten nun vorbei sein. Channing Tatum glaubt, dass seine Muskeln ihm für viele Rollen im Weg stehen und schwört dem harten Training deshalb ab.

Ein Insider plauderte nun aus, dass der Schauspieler gegenüber seiner Freunde bereits erklärte, dass die Zeiten als Muckimann vorbei sind. "Chan will kein alternder Frauenschwarm werden und erzählt seinen Freunden, dass seine Adonis-Tage vorbei seien", sagte ein angeblicher Bekannte dem "National Enquirer".

Der Hollywood-Star möchte sich auf andere Rollen konzentrieren und in seinen Filmen nicht mehr die Hüllen fallen lassen. Mit 32 Jahren fühlt er sich zu alt, um in Filmen halbnackt herumzulaufen. Er möchte sich auf andere Rollen konzentrieren. "Er hat die bizarre Illusion, dass er zu alt ist, um sein Hemd auszuziehen, und dass seine Bauchmuskeln seine anderen Fähigkeiten als Schauspieler überschatten."

Demnächst wird sich das Leben von Channing Tatum sowieso vollkommen umkrempeln. Channing erwartet zusammen mit seiner Frau Jenna Dewan-Tatum sein erstes Kind.


Teilen:
Geh auf die Seite von: