Von Maria Anderl 0
Er lässt es sich gut gehen

Channing Tatum ist ein "Fappy"

Am Donnerstag war Channing Tatum bei Talkmasterin Ellen DeGeneres zu Gast und hat dort verraten, dass er an Gewicht zugelegt hätte. Trotzdem fühle er sich im Moment sehr glücklich, nicht zuletzt wegen seiner Tochter Everly.

In Filmen wie "White House Down" oder "Magic Mike" hat uns Channing Tatum (33) nur zu gern seinen extrem muskulösen Körper präsentiert. Doch das sei vorerst vorbei, wie der Schauspieler gestern Ellen DeGeneres verriet.

Zur Zeit sei er einfach nur "fappy". Seine Frau Jenna Dewan-Tatum (33) und er, haben dieses Wortspiel aus "fat" und "happy" erfunden: "Im Moment - wie meine Frau und ich es gern nennen bin ich sehr fappy - ich bin sehr fett und glücklich im Moment."

Channing Tatum ist fett und glücklich

Der Schauspieler ist gerade dabei, einen Gang herunter zu schalten, was seine Arbeit betrifft: "Ich habe für zwei volle Jahre gearbeitet und jetzt nehme ich mir etwas dringend benötigte Freizeit."

Ein positiver Nebeneffekt dieser Entscheidung ist, dass der Schauspieler endlich mehr Zeit für seine kleine Tochter hat. Und die hätte schon jetzt, einen besseren Musikgeschmack als ihr erfolgreicher Vater.

"Sie will nur zu richtig guter Musik einschlafen." Super funktionieren würde die Musik von Drake und Prince's Hit "The Most Beautiful Girl In The World".

Du möchtest mehr News über Channing Tatum erhalten? Dann melde dich zum Newsletter an und du bekommst ein kleines Geschenk dazu!


Teilen:
Geh auf die Seite von: