Von Manuela Hans 0
„White House Down“-Star war mal Stripper

Channing Tatum: Diese Jobs hatte er vor seinem großen Durchbruch

Channing Tatum war vor seinem Durchbruch Bauarbeiter und Stripper

Channing Tatum war vor seinem Durchbruch Bauarbeiter und Stripper

(© Getty Images)

Channing Tatum gehört heute zu den begehrtesten Hollywood-Stars. Doch auch der „White House Down“-Star hat einmal klein angefangen und musste sich bis zu seinem Durchbruch mit anderen Jobs aushelfen.

Channing Tatum (36) dreht heute einen Film nach dem anderen und kann sich dadurch ein schönes Leben leisten. Doch das war nicht immer so. Bevor er mit dem Tanzfilm „Step Up“, bei dem er auch seine Frau Jenna Dewan-Tatum (35) kennenlernte, seinen Durchbruch feierte, musste sich Channing mit mehreren Jobs über Wasser halten.

Nachdem Channing Tatum ein Football-Stipendium des Glenville State College ablehnte, arbeitete er als Bauarbeiter, Verkäufer und Hypothekenmakler und verdiente sich damit sein Geld. Nach dem Umzug nach Florida nahm Channing einen etwas anderen Job an. Unter dem Namen „Chad Crawford“ arbeitete der Schauspieler in einem Strip-Lokal. Über seine Erfahrungen, die er als Stripper machte, spricht Channing sehr offen und auch der Film „Magic Mike“, in dem Channing die Hauptrolle übernahm, handelt davon.

Glücklich mit Ehefrau und Tochter

Heute muss Channing Tatum keine Jobs mehr als Stripper annehmen und kann sich seine Rollen in Hollywood sogar aussuchen. Gemeinsam mit seiner Frau Jenna und der gemeinsamen Tochter Everly (2) wohnt der Schauspieler in Kalifornien und geht in seiner Vaterrolle voll auf. Immer wieder gibt er seinen Fans kleine Einblicke in sein Privatleben, wie erst kürzlich, als er ein lustiges Video seiner Frau teilte.

Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?